Seiten

Donnerstag, 15. November 2012

Nezha tanzt für Taiwan

Falls euch nächsten Frühling dieser Tänzer begegnet, gehört ihr schon zu denen, die Bescheid wissen um was es geht:


Unter dem 14 kg schweren Kostüm steckt ein Sportstudent aus Taiwan, der sich zum Ziel gesetzt hat, sein Heimatland in der ganzen Welt bekannt zu machen. Trotz geäusserter Bedenken vieler Bekannter hat er sich aufgemacht, und bisher Indien, Ägypten, Kenia, Thailand, Peru, Argentinien, Paraguay und Brasilien bereist. Im Zeitalter des Internets hat er einige Berühmtheit erlangt durch die veröffentlichten Fotos und Videos. Sein Elan geht ungebrochen weiter. Weitere asiatische Länder stehen dieses Jahr auf dem Programm, Europa folgt anfang des nächsten. Das Ziel ist, per Ende 2013 in 60 Ländern getanzt zu haben.

Also Ausschau halten, ob ihr der taoistischen Gottheit der chinesisch-buddhistischen Mythologie begegnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen