Seiten

Sonntag, 29. Januar 2012

Der grosse Auftritt will geübt sein!

An unserer Firmenjahresendparty, der Weiya, soll vom Managment die grosse Trommelshow geboten werden. Das geht selbstverständlich nur bei entsprechender Vorbereitung. Also frühmorgens unter die Autobahnbrücke und munter drauflos getrommelt.


video

Freitag, 27. Januar 2012

Bali - Morgen ist es schon vorbei

Wir haben unsere Woche in Bali genossen, trotz Regenzeit und Stromausfall. Der Wettergott - falls es denn in den zahlreichen Gottheiten Balis auch so einen gibt - hat es gut gemeint mit uns. Er öffnete die Himmelstore nur für wenige Minuten oder dann, wenn wir eh am Kissen horchten. Ansonsten perfektes Wetter fürs Sightseeing, leicht bewölkt und daher nicht zu heiss. Die Natur üppig grün, Tempel und Schreine an jeder Strassenecke. Dazwischen der übliche Unrat: Abfall wird einfach ins Grün geworfen, das den unschönen Anblick ja schnell überwuchert. Die schönen und die schmutzigen Seiten der Insel halten sich die Waage, genau wie die Einrichtungen für Touristen und manche ärmliche Behausung der einheimischen Bevölkerung. Charmante Balinesen und Halsabschneider. Alles da. Ein heftiger Wind hat zwar das Tauchen verunmöglicht, die Stromleitung für mehr als einen Tag unterbrochen und die Wasserversorgung lahmgelegt, aber die Fahrt entlang der Küste auf einem Motorroller - ganz den lokalen Gegebenheiten angepasst sozusagen - hat dafür entschädigt. Und ein Sprung in den Pool ist auch immer eine gute Sache. Morgen ist dieser Inselzauber vorbei und es geht zurück auf die heimatliche Insel Taiwan.

Samstag, 21. Januar 2012

Chinese New Year Holidays - wir sind mal weg

Die "heilige" Zeit startet und die Woche Ferien, die diesen Umstand entsprechend feiert, nutzen wir für einen kurzen Abstecher nach Bali. Wie es uns auf der Götterinsel ergangen ist, lest ihr hier.


Bis dann und Xin Nian Kuai le (Happy new year)

Donnerstag, 19. Januar 2012

Xin Nian Kuai Le

Wie es sich gehört, hängen jetzt auch an unserer Wohnungstür die roten Wünsche fürs neue Jahr


Auf das Jahr des DRACHENS sind wir bestens vorbereitet
(übrigens: der Drache ist der kleine Gelbe, gäu!!!)


Mittwoch, 18. Januar 2012

Des Menschen bester Freund im Arbeitseinsatz

Wir kennen sie als Blindenführer, beim Einsatz Verschüttete zu finden, Drogen oder Bomben aufzuspüren. Aber habt ihr schon mal von der Termiten-Aufspür-Brigade gehört? Die Koreaner gehen innovative Wege wenn es darum geht, ihr historisches Kulturerbe gegen den Angriff dieser holzfressenden Tierchen zu schützen. Deshalb ist das Hundetrio Bobae, Worri und Boram im Einsatz die Termiten zu erschnüffeln, bevor sie sichtbar fürs menschliche Auge werden. Denn dann ist es anscheinend schon zu spät und vom inneren der Säulen bereits nichts mehr vorhanden. Nebst wertvoller Früherkennung sind die Hunde auch effizient. Um den grössten Palast, den Gyeongkokgung (siehe in meinem Blog, ich war ja kürzlich da) abzusuchen, brauchen die Hunde nur ein paar Stunden. Verglichen zu den mehreren Tagen, welche andere Methoden benötigen würden. Und die Vierbeiner sind ausserdem leicht zu motivieren, jede erfolgreiche Suche wird mit einem kleinen Ballspiel belohnt.


Ob Taiwan seine alten Tempel auch mit dieser Methode schützt, ist mir nicht bekannt. Aber wir haben definitiv die Gemüse- und Früchteerschnüffeltruppe der Beagels am Flughafen. Also nichts solches im Gepäck, falls ihr hier einreist. Sonst werden die niedlichen Tierchen plötzlich zu unangenehmen Kläffern.

Dienstag, 17. Januar 2012

Australien - Wilson Prom NP- Philip Island - Melbourne

Die letzte Etappe vor Melbourne führt auf die Philip Island. Die berühmte Pinguinparade mussten wir aus Zeitgründen zwar auslassen, haben dafür jedoch ein paar andere Tiere gesehen.


Bequem?







Montag, 16. Januar 2012

Australien - Lake Entrance nach Wilson Prom NP

Muss ich noch sagen, dass die Sonne scheint, die Landschaft atemberaubend ist und überhaupt alles bestens war?



Unsere Bleibe in der Einsamkeit



Samstag, 14. Januar 2012

Freitag, 13. Januar 2012

Australien - Ulladulla nach Merimbula

Kehren wir an die Kueste Australiens zurueck!!!

Unser Alltag - Blick aufs Meer am Morgen früh....





Tilda Tilda - ein kleines Ballenberg




Und der Blick übers Meer am Abend

Donnerstag, 12. Januar 2012

Taiwan auf DRS

Bevor wir weiter der australischen Kueste entlangfahren, hier etwas aus den hiesigen Gefilden.

Von einem Bekannten habe ich von einem Schweizer Radiojournalisten erfahren, der in Taiwan lebt. Hier ein Bericht über meine momentane Heimat, der kürzlich auf Radio DRS ausgestrahlt wurde:

http://www.drs3.ch/www/de/drs3/sendungen/kontext/5005.sh10196322.html

Spannende Bestandesaufnahme, insbesondere kurz vor den Präsidentschaftswahlen im Januar. Einfach anklicken und reinhören.

Mittwoch, 11. Januar 2012

Australien - Wollongong nach Ulladulla

Die Fahrt an der Küste beginnt und damit die Aussicht aufs strahlend blaue Meer, Strände, Klippen, die uns den ganzen Weg begleiten wird. Den blauen Himmel und den Sonnenschein nicht zu vergessen.

Blowhole Point bei Kiama


Anscheinend schafft die Kraft des Wassers bei besonders heftigen Stössen eine Fontäne bis sechzig Meter. So hoch war es an diesem Tag nicht, aber den Moment zum Abdrücken zu finden, gar nicht einfach. Nach ein paar missglückten Versuchen habe ich mich aufs Zusehen verlegt.





Jarvis Bay


Das Pedalo-Kanu - rudern und paddeln parallell...


Aboriginal Walk bei Ulladulla