Seiten

Donnerstag, 15. August 2013

Vancouver - Tage 3 - 5

Am Montag habe ich die Capilano Hängebrücke ausprobiert - naja etwas überbewertet das ganze und so voller Leute. Damit sollte es aber noch schlimmer kommen. Im Aquarium habe ich mich wahrlich durch die Menschenmassen gekämpft um einen Blick auf den einsamen Belugawal zu werfen, der sich stumpfsinnig im Kreis bewegen musste. Also nicht gerade der erfolgreichste Tag ever. Am Dienstag ging es dann wieder aufwärts. Im Museum of Anthropology habe ich mir die Artefakte der First Nations angesehen. Das Museum ist eine Berühmtheit an einem wunderbaren Ort mitten im Universitätsgelände gelegen. Nur merkwürdig, dass nicht ein Wegweiser einen Hinweis auf den Weg dahin gibt, und das Gelände ist riesig. Schlussendlich habe ich es doch irgendwie gefunden und den botanischen Garten als Zugabe gleich auch noch.
Heute habe ich mich dann im Wasserflugzeug nach Victoria bringen lassen auf Vancouver Island. Ein toller Flug und jetzt noch den Abend ausklingen lassen.
So geht das.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen