Seiten

Samstag, 15. April 2017

Paso del Libertador

Ich war nur mässig fleissig in der letzten Zeit was den Update auf meinem Blog anbelangt. Deshalb hier im Schnellüberblick ein paar der Eindrücke der letzten Woche. Die Fahrt mit dem Bus nach Mendoza und zurück ist landschaftlich grossartig und absolut lohnenswert.

Auf der chilenischen Seite schraubt sich die Strasse hoch auf den Pass auf 3200 m wo der Grenzübertritt erfolgt.




Von der argentinischen Seite her kommend lässt sich die Andenlandschaft geniessen, der Aufstieg ist gemächlicher. Und für ein paar Sekunden ist von der Strasse aus auch der Aconcagua, der höchste Berg der Anden und der Südhalbkugel (6962 m) zu sehen.



Aconcagua








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen