Seiten

Samstag, 29. Oktober 2016

Sydney

Sydney hat mich ein bisschen verhangen empfangen...


...sich aber mittlerweile doch erbarmt und mit ein paar Sonnenstrahlen aufgewartet:

Blick Richtung Sydney von der Watson Bay
Ich hoffe, dass sich diese Glücksträhne bis in den späteren Abend fortzieht. Ich mache mich nämlich gleich auf die Socken zum Opera House. Da gibt es eine spezielle Oper zur Geschichte des Opera Houses und es ist ein Outdoorevent mit dem grossartigen Gebäude als Bühnenbild. Es wird zwar bei jeder Wetterlage gespielt, aber dabei im Nassen sitzen, verdirbt doch ein bisschen vom Spass. Deshalb Daumendrücken, momentan scheint mir beim Bloggen noch die Sonne ins Gesicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen